Start » Bismarckplatz

Bismarckplatz⚠️Umbennenung möglich!


Otto von Bismarck war der erste Reichskanzler des 1871 gegründeten deutschen Kaiserreiches und gilt als einer der wichtigsten Väter der deutschen Einigung. Nachdem der im Zuge des preußischen Verfassungskonfliktes 1862 zunächst preußischer Ministerpräsident wurde, setzte er sich über das Parlament hinweg und manifestierte in den Einigungskriegen die sogenannte „kleindeutsche Lösung“, die schließlich in der Gründung des Deutschen Reiches ohne Beteiligung Österreichs mündete. In seiner Zeit als Reichskanzler kooperierte Bismarck zunächst mit den vorher stets von ihm bekämpften Liberalen, woraus sich allerdings eine erbitterte Konfrontation mit der katholischen Kirche ergab (Kulturkampf). 1878 wurde auf sein maßgebliches Betreiben hin das „Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie“, kurz Sozialistengesetz erlassen. Dieses verbat, ganz im Sinne des strikt monarchistisch eingestellten Bismarck, sozialistische, sozialdemokratische und kommunistische Vereine, Versammlungen und Schriften. 1890 wurde Bismarck vom neuen Kaiser Wilhelm II. nach anhaltenden Meinungsverschiedenheiten entlassen.

Wird meine Straße umbenannt?

Die vorliegenden Informationen lassen eine nicht unerhebliche Wahrscheinlichkeit für eine Umbenennung vermuten.

Zur Person

Person
Otto von Bismarck
Geschlecht
männlich
Hintergrund
Reichskanzler

Zum Ort

Name
Bismarckplatz
seit
1/7/09
Stadt
Mönchengladbach
Bezirk
Nord
Unterschreiben Sie unsere Petition! ✍️